Über uns

Schön, dass ihr den Weg durch den Irrgarten des Netz trotz verlockender Katzenvideos und Game of Thrones-Memes zu unserem Literaturblog gefunden habt.

Wir sind Nadine und Alex, beide 27, und kommen aus dem Ruhrgebiet. Wir sind Studenten der Literaturwissenschaft in den letzten Zügen unseres Masters. Nadine studiert Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Alex Germanistik und Geschichte. Seit März 2015 bloggen wir als Letusreadsomebooks und teilen unsere Leseerfahrungen, -enttäuschungen und Lieblingsbücher mit euch.

Processed with VSCO with a5 preset

Wir leben irgendwo zwischen dem Hier und Jetzt, Mittelerde, Barcelona, Japan und einer dystopischen Zukunft. Wir atmen keine Luft, sondern den Duft von alten, verstaubten und vergilbten Büchern, und von neuen, noch nach Druckerschwärze duftenden Büchern. Wir saugen mit Wohlwollen Worte in uns auf, Sätze, Seiten, Stories, versinken in fremde Welten und geben uns ganz unserer Phantasie hin: Wir sind bibliophil!

Auf unserem Blog findet ihr natürlich Rezensionen – von belletristischen Romanen, Fantasybüchern, Klassikern sowie modernen Klassikern, Lyrik und mehr – aber auch viele andere Themen rund ums Buch – zum Beispiel Bildbände, Leselisten oder Berichte von Lesungen.

Processed with VSCO with a5 preset

Was wir euch hier bieten möchten ist kein unendliche langes und ödes Geschreibsel, das euch jedes einzelne Detail eines Buches verrät. Ihr möchtet es ja eventuell selbst noch lesen. Wir wollen auch keine tiefgehenden literaturwissenschaftlichen Analysen schreiben – es soll doch Spaß machen, unsere Rezensionen zu lesen, und für jeden verständlich sein.

Wir schreiben über die Bücher, die uns beschäftigen, die uns verzaubert oder enttäuscht haben, die uns in ihren Bann ziehen konnten oder auch nicht, Bücher, von denen wir uns mehr erhofft hatten und solche, die uns völlig überrascht haben.

Zu unseren Lieblinsautoren zählen Haruki Murakami, Tomas Espedal, Carlos Ruiz Zafón, John Burnside, Steven Erikson, Thomas Pynchon, David Mitchell, Jón Kalman Stefánsson, Hilary Mantel, Donna Tartt und John Williams.

Processed with VSCO with a5 preset

Macht es euch gemütlich, dimmt das Licht, legt die Füße hoch – und dann kann es losgehen: LET US READ SOME BOOKS!

Solltet ihr Fragen, Angregungen, Lob, Kritik oder Wünsche haben, scheut euch nicht uns hier auf WordPress oder per E-Mail zu schreiben: letusreadsomebooks@web.de .

Wir freuen uns auch über Kooperationsanfragen, Einladungen zu literarischen Veranstaltung u.ä., sofern sie zu unserem Blogkonzept passen.

Solltet ihr selbst einen Blog haben und Gastblogger für den literarischen Bereich suchen, zögert nicht, uns zu fragen.

Besucht uns auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest – wir sind in den sozialen Medien natürlich auch aktiv.

Advertisements

4 Kommentare zu „Über uns“

  1. Hey ihr :]
    Es ist immer schön auch mal andere Germanistikstudenten zu finden :]
    Euer Blog hat mir bis jetzt sehr gut gefallen und ich machen gleich mal weiter mit meiner Erkundungstour :]
    Lg Franzi von buechereckenliebe

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s